Buchempfehlung: Feierabend-Eskapaden in Frankfurt

Feierabend Eskapaden Frankfurt

Endlich Feierabend und ab nach draußen! Gerade im Frühling und Sommer, wenn es noch länger hell bleibt, lohnt es sich doppelt nach der Arbeit nochmal die frische Luft zu genießen. Wie wäre es also mit ein paar Feierabend Eskapaden in Frankfurt am Main?

In diesem Beitrag stelle ich euch das passende Buch vor, mit dem ihr vielleicht schon bald euren nächsten Lieblingsort in der Mainmetropole besucht.

Eskapaden für die schönste Zeit des Tages

52 kleine & große Feierabend-Eskapaden in Frankfurt* ist das zweite Buch der Reisejournalistin und Bloggerin Sarah Waltinger. Gemeinsam mit dem DuMont Reiseverlag ist es im März 2021 erschienen. Die Autorin Sarah ist sicherlich den meisten hier bereits bekannt. Als Gründerin des Itchy Feet und Rhein-Main-Blogs schreibt sie seit einigen Jahren über ihre Entdeckungen, in der Ferne und vor der Haustür.

In ihrem neuen und alternativen Frankfurt Stadtführer steht die Auszeit am Abend im Fokus. Leserinnen und Leser sollen inspiriert werden, wie einfach es sein kann, ihren Abend abseits der täglichen Routine auszuklingen und mehr als das Bekannte zu erleben.

Das Taschenbuch ist in vier abwechslungsreiche Kapitel aufgeteilt: Dampf ablassen auf aktive Art und Weise, Plaudern und Genießen an den schönsten Orten. Außerdem den Horizont erweitern bei Kunst- und Kulturhäppchen, und Mikroabenteuern für jede Jahreszeit. Insgesamt lassen sich über die 231 Seiten verteilt #52 Freizeitaktivitäten finden – für jede Lust und Laune.

Feierabend Eskapaden in Frankfurt: Rein ins urbane After-Work

An dem ein oder anderen Spaziergang nach der Arbeit haben wir uns in den letzten Monaten wohl etwas satt gesehen. Da kommt der Stadtführer genau zur richtigen Zeit und bringt frische Ideen für einen Perspektivenwechsel am Abend.

Sarah zeigt uns in Feierabend Eskapaden in Frankfurt nicht nur echte Geheimtipps, sondern präsentiert auch bekannte Orte aus einem neuen Blickwinkel. Als Frankfurter Bewohnerin habe ich von einigen der Plätze und Aktivitäten, wie dem neuen Goetheturm oder der Höchster Altstadt, bereits gehört, bis jetzt jedoch noch nicht besucht.

Beim Stöbern und Durchblättern kitzelt es mir sofort in den Füßen und ich möchte mich am liebsten gleich auf Erkundungstour begeben. Besonders die herrlichen Fotos und klare Struktur des Buches sprechen mich an.

Von Street-Art und Ruheoasen

Für meine erste Eskapade entscheide ich mich für eine Mischung aus Bekanntem und Unbekanntem: Ein Street-Art-Spaziergang durchs Ostend, Bornheim und die Innenstadt. Wenn ihr schon mal durch Frankfurt spaziert seid, dann ist euch bestimmt auch das ein oder andere Straßenkunstwerk aufgefallen, und dafür möchte ich mir nun ganz bewusst Zeit nehmen.

Auf einen Blick gibt es zu jeder Eskapade wertvolle Infos zum Hinkommen, die beste Zeit für einen Besuch, Dauer & Strecke und sogar welche Ausrüstung hilfreich ist. Für den ausgewählten Spaziergang wird eine Kamera für Schnappschüsse empfohlen und schon geht es los an der Konstablerwache. Praktisch: Alle Tourenverläufe stehen auch als GPX-Download fürs Smartphone zur Verfügung. Daneben gibt es am Ende des Buches eine Stadtkarte Überblick der Eskapaden Standorte.

Während meines Spaziergangs entscheide ich mich eine Pause im bunten Bethmannpark einzulegen und weiter im Buch zu blättern. Über die Ruheoase und dem angrenzenden Chinesischen Garten wird auf Seite 140 näher berichtet. Die Tour beende ich mit einem spontanen Abstecher zum Mousonturm, eine alte Seifenfabrik umrandet von Wohnhäusern.

Heute befindet sich in dem Gebäude ein Künstlerhaus. Ohne den Stadtführer hätte ich mich hierher wohl noch eine ganze Weile nicht verirrt. Auf dem Heimweg begleitet mich ein Gefühl voller Abenteuerlust und Zufriedenheit, neue Ecken vor der Haustür kennengelernt zu haben.

Feierabend-Eskapaden in Frankfurt: Fazit

Das Taschenbuch ist eine wunderbare Mischung aus lokalem Guide und ansprechendem Bildband zum After-Work Pläne schmieden. Eine große Portion Inspiration für den nächsten Feierabend ist sicherlich nicht nur für Frankfurter dabei, sondern auch alle Besucher aus dem Umland.     

52 kleine & große Feierabend-Eskapaden in Frankfurt* eignet sich auch perfekt als Geschenk für Frankfurter Freunde, um Bekannten aus der Ferne Lust auf den nächsten Besuch zu machen oder einfach für die ganz persönliche nächste Feierabend Eskapade.

Meine nächste Entdeckung zum Ostpark ist auch bereits geplant. Ihr findet das Buch ab sofort in jedem gut sortierten Buchhandel oder online.

Mehr Tipps für Frankfurt am Main findest du hier.

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Wenn du über einen solchen Link buchst, unterstützt du den Rhein-Main-Blog mit einer kleinen Provision. Ganz wichtig: Für dich bleibt der Preis der gleiche. Du bezahlst keinen Cent mehr.

Kategorie Bücher, Frankfurt, Fundstücke
Maike

Nach Umwegen ist Maike doch in Frankfurt gelandet und verliebt sich immer mehr in die Metropole am Main. Ihr perfekter Tag startet mit Yoga, einem Spaziergang in der Natur oder gemütlichem Brunch im Café. Dank der Leidenschaft zur Fotografie arbeitet sie immer an ihrer Bucket Liste und möchte am liebsten noch ganz viele Orte ihr Zuhause nennen. Einige dieser Orte teilt sie in ihrem Instagram Foto Journal @thehomefeeling.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.