Herbstausflug im Rhein-Main-Gebiet: Das Kürbisparadies in Weiterstadt

Draußen wird es kühler, die Blätter färben sich bunt, es duftet nach Herbst. Der Oktober leitet die gemütliche Jahreszeit ein und so überkam mich die Lust nach einer warmen Kürbissuppe am letzten Sonntag. Was für ein Glück, denn bei meiner Suche bin ich kurze Zeit später über ein wahres Kürbisparadies gestolpert.

Mitte September eröffnet in Weiterstadt ein farbenfrohes Ausflugsziel. Über 40 verschiedene Kürbissorten werden auf „Bauer Lipps“ Feldern angebaut und zur Schau gestellt. Spätestens wenn man den Steinbrücker Hof besucht, kommt richtige Herbststimmung auf. Die bunte Ausstellung lädt ein zum Entdecken und länger zu Verweilen.

Auch für kleine Besucher gibt es viel zum Staunen und einen Abenteuerspielplatz mit Piratenschiff. Außerdem könnt ihr vor Ort den Kürbissen direkt ein Gesicht verleihen und eurer Kreativität freien Lauf lassen. Passendes Schnitzwerkzeug liegt auf dem Hof bereit.

Noch bis Anfang November ist das Kürbisparadies täglich von 8:00 bis 19:00 Uhr geöffnet.

Erlebnis-Bauernhof

Beim „Bauer Lipp“ werden die Felder seit fast 100 Jahren nach biologischen Grundsätzen bewirtschaftet. Besonders beliebt sind regionale Produkte wie Spargel, Erdbeeren, Himbeeren und Kürbisse. Mehrmals im Jahr lädt der Hof dazu ein die Ernte hautnah mitzuerleben. Beim Spargelfestival im Frühling, Erdbeeren selbstpflücken im Sommer und Kürbisparadies im Herbst.

Die bunten Kürbisse sind übrigens nicht nur sehr gesund, sondern lassen sich auch vielfältig zubereiten. Wie wäre es mit einer hausgemachten Kürbismarmelade, Chutney oder einem Kürbis-Secco? Weitere leckere Produkte sind im Hofladen erhältlich oder im Onlineshop.

Bauer Lipp
Steinbrücker Hof 1
64331 Weiterstadt

Über die Autorin

Nach Umwegen ist Maike doch in Frankfurt gelandet und verliebt sich immer mehr in die Metropole am Main. Ihr perfekter Tag startet mit Yoga, einem Spaziergang in der Natur oder gemütlichem Brunch im Café. Dank der Leidenschaft zur Fotografie arbeitet sie immer an ihrer Bucket Liste und möchte am liebsten noch ganz viele Orte ihr Zuhause nennen. Einige dieser Orte teilt sie in ihrem Foto Journal @thehomefeeling.

Bleibe immer up to date und folge Rhein-Main-Blog auf Instagram, Facebook und Pinterest. Du bist auch auf Pinterest aktiv und hast Lust mitzupinnen? Dann schau mal hier, auf meinem Gruppenboard für das Rhein-Main-Gebiet, vorbei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.